PETZ Geschichte: Über 50 Jahre

1968/1970er: Aufbaujahre

1968, im ersten Boom der Verbrauchermarktentwicklung wurde in Altenkirchen im engen Schulterschluss mit der Genossenschaft REWE BETZDORF durch Xaver Sanktjohanser der erste PETZ MARKT auf einer Fläche von 1000m² eröffnet. Das war ein bedeutendes, regionales Ereignis, war doch der Lebensmittelhandel in der Zeit noch durch die kleinen Nachbarschaftsläden geprägt. Meist mit weniger als 100m² – man kaufte eben bei „Tante Emma“. Der erste „PETZ“ wurde in einem primitiven Baustofflager eingerichtet. Der Eingang führte im Hinterhof über die alte Anlieferungsrampe. Aber die Kunden kamen in Strömen. Der PETZ brummte. Mit über 10.000 Artikeln und einer bis dahin einmaligen Frischfleisch- und Frischfischabteilung entstand ein marktfähiges, offenes Verkaufsprinzip. Impulsgebend von den Erfolgen des PETZ Altenkirchen entstanden Jahr für Jahr weitere PETZ-Einkaufszentren.

1980er: Technische Revolution

Die Einführung von Scannerkassen ermöglichte eine zahlenbasierte, reale Darstellung der verkauften Produkte und stellte die bisherige Organisationsstruktur auf den Kopf: Einkauf, Marktgeschehen, Verwaltung, Beleg– und Rechnungskontrolle und auch die Personalorganisation konnten dadurch optimiert werden.

1990er: Expansion Ost und REWE Partnerschaft

Durch Öffnung der Grenzen zur DDR gelang es dem Unternehmen, weitere Märkte in einer PETZ Sachsen GmbH in den neuen Bundesländern zusammenzuführen. 1996 wurde eine Vielzahl an Einzelgeschäften zusammengefasst und REWE übernahm 50% der Anteile der heutigen PETZ REWE GmbH. Mit REWE teilt sich PETZ wichtige Leitmotive wie Frische, Qualität, Nachbarschaft und Regionalität. Mit REWE haben wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite, der uns stärkt und auf Dauer wettbewerbsfähig macht.

2000er: Aus PETZ wird REWE:XL

Im Rahmen der Neuausrichtung der REWE Group im Jahr 2006 wurden die PETZ Märkte mit dem neuen Vertriebsnamen REWE:XL unter das Markendach der REWE gestellt.

Heute: REWE am besten Petz

Wie auch 1968 treten wir heute wieder selbstbewusst unter dem Namen PETZ auf. Ob auf der grünen Wiese oder in der Innenstadt – bei uns finden Sie immer viele Parkplätze. Wir setzen auf eine angenehme und entspannte Einkaufsatmosphäre. Im Durchschnitt auf ca. 2.500 qm Verkaufsfläche, mit breiten Gängen und einer perfekten Beleuchtung, bieten wir im PETZ REWE Markt eine breite, gut sortierte Auswahl von über 30.000 Lebensmittel- und Non-Food-Artikeln. Ob im Westerwald, Bergischen Land, Siegerland oder in Sachsen. Wir freuen uns, Sie in einem unserer 35 Märkte zu begrüßen!

Der PETZ Bär.

Seit über 50 Jahren ist der PETZ Bär bereits ein Teil von uns und gehört somit zur engsten Familie. Genau wie wir und unsere Märkte hat auch er sich mit der Zeit verändert: Er ist moderner geworden – und doch im Inneren gleich sympathisch geblieben. Er steht für unsere Werte und unsere Ziele und erinnert uns täglich daran, wo wir herkommen und wofür wir stehen. Zusammen mit unseren Mitarbeitern gibt er PETZ ein unverwechselbares Gesicht.

Das könnte Sie auch interessieren: